Wir sind für Sie da

 

Die Rechtsanwaltskanzlei Schmidt heißt Sie herzlich willkommen!

Benötigen Sie rechtliche Vertretung oder kompetente Beratung vom Rechtsanwalt? Rechtsanwalt Mathias Schmidt, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Miet- und Wohneigentumsrecht unterstützt Sie mit größtem Engagement bei Ihrem Rechtsstreit und vertritt Ihr Recht vor und außerhalb des Gerichts.

 

 

 

 

 

WARNUNG IN EIGENER SACHE!

FAKE: Streaming-Abmahnungen im Namen von "20th Century Fox"

Meine Kanzlei ist leider Opfer eines Identitätsdiebstahls geworden. Es werden Abmahnungen per E-Mail verschickt, die meine Unterschrift bzw. meinen Namen tragen

Diese E-Mails sind nicht aus meiner Kanzlei. Ich vertrete weder das Unternehmen „20th Century Fox“, noch habe ich einen Kanzleistandort in Berlin oder GB. Auch die Website "stellarlaw.eu" ist nicht von mir.

Ich werde gegen die Versender vorgehen.

Bitte rufen Sie nicht wegen dieser E-Mail in meiner Kanzlei an. Die E-Mails wurden nicht von mir versendet. Es handelt sich um sog. Fake-Abmahnungen. Ich wäre Ihnen aber dankbar, wenn Sie erhaltene Nachrichten an eine speziell zu diesem Zweck eingerichtete Mail-Adresse meiner Kanzlei weiterleiten könnten:

fake(at)kanzlei-schmidt.info

Die E-Mails sehen wie folgt aus:

 

*****************************

 

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung

Web-Az: 42140 TD

Sehr geehrte(r) Herr/Frau,
in vorbezeichneter Angelegenheit zeigen wir an, dass uns die Firma 20th Century Fox™ (foxmovies.com) mit der Wahrnehmung ihrer rechtlichen Interessen beauftragt hat. Die ordnungsgemäße Bevollmächtigung wird anwaltlich versichert.

Der Gegenstand unserer Beauftragung ist eine am 14.12.2017 über Ihre IP-Adresse
2a01:e35:8acc:c880:4410:37ba:470d:e781 begangene Urheberrechtsverletzung, auf der folgenden illegalen Streaming Plattform: Kinox.to

Laut Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom 26. April 2017 (Aktenzeichen C–527/15, Pressemitteilung) sind die Handlungen der Nutzer, welche Kinofilme bzw. Serien aus illegalen Quellen streamen, rechtswidrig.

Im Rahmen eines staatsanwaltlichen Auskunftsverlangen gemäß § 113 TKG wurde mitgeteilt, dass die IP-Adresse mit Ihrer übereinstimmt. Somit haften Sie für die Urheberrechtsverletzung, welche unter Nutzung Ihrer IP-Adresse begangen wurde, zivilrechtlich.

Weiter aufgelisteten Daten konnte die seitens unserer Mandantschaft beauftragte Ermittlungsfirma Feststellen und beweissicher dokumentieren:
• IP-Adresse: 2a01:e35:8acc:c880:4410:37ba:470d:e781 
• Browser: Firefox 55.0
• Betriebssystem: Windows 7 (NT 6.1)
• Internetanbieter: Free SAS
Insgesamt beläuft sich die vorliegend geltend gemachte Forderung unserer Mandantschaft auf einen Betrag in Höhe von 426,55 EUR der sich aus folgenden Einzelbeträgen zusammensetz: 
• Schadensersatz: 281,20 EUR
• Rechtsanwaltskosten: 145,35 EUR
• Gesamtsumme: 426,55 EUR
Um jegliche Inkasso- bzw. Gerichtskosten zu vermeiden, möchten wir Ihnen ausdrücklich empfehlen, die Ihnen ausgestellte Abmahnung in Höhe von 326,55 EUR zzgl. MwSt während der fünftägigen Zahlungsfrist zu begleichen.

Bankverbindung des Mandanten:

• Zahlungsempfänger: 20th Century Fox Film Co Ltd
• Bankinstitut: HSBC BANK PLC
• Adresse: 31-32 Soho Square, Soho, London W1D 3AP
• IBAN: GB98HBUK40100031548522
• BIC: HBUKGB4194M
• Verwendungszweck: Invoice 42140 TD
• Betrag: 426,55 EUR

Senden Sie uns nach der Zahlungsleistung die Quittung bzw. einen Screenshot an die folgende E-Mail-Adresse zu:

contact(at)stellarlaw.eu


Mit freundlichen Grüßen,

Mathias Schmidt

Rechtsanwalt, Dipl.-Jur.

E-Mail: contact(at)stellarlaw.eu
Berlin Office: +49 30 722 90 332
Web: Stellarlaw.eu
Company number 06610207 
Registered office address: 42 West End, March, Cambridgeshire, PE15 8DL

Für eine kostenlose Beratung und weitere Fragen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter: +49 30 722 90 332

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Frankenthal werden unter dem Aktenzeichen 5091 UJs 21723/18 geführt!

 

*****************************